Betriebskonzept, Kostenprognose und Profilschärfung (Dezember 2015)

Zwei Museen, das Zweigmuseum der Archäologischen Staatsammlung München und das Museum für Grenzgänger, und eine Jugendkultur- und Bildungseinrichtung befinden sich auf dem Gelände der Schranne in Bad Königshofen im Grabfeld (Unterfranken). Geplant ist die Sanierung des historischen Stammhauses, die Neueinrichtung des Archäologischen Museums und die bauliche Erweiterung. Ein Gutachten mit Betriebskonzept, Kostenprognose und Profilschärfung diente als Entscheidungsgrundlage für die Entscheidung des Stadtrats.

Auftraggeberin: Stadt Bad Königshofen i.Gr.

 

MUSEALES GUTACHTEN BAD KÖNIGSHOFEN SCHRANNE